Silvia's kleine Lese-Ecke
Home
News
Portrait
Leseproben
Kontakt
Gästebuch
Galerie
Sonstiges
Links
Impressum

Valid HTML 4.01 Transitional

Valid CSS!

Leseproben

Kunibunt oder wie nimmt man vernünftig ab


Beschreibung

Ein kleiner Reim für alle Diätgeplagten


Verlag:© copyright by Silvia Möbius

Leseprobe

Kunibunt oder wie nimmt man vernünftig ab


Der feine Junge Kunibunt
War ziemlich klein und kugelrund
Er wollt so gerne König sein
Doch dafür war er viel zu klein
Als Knappe wollte er`s probieren
Doch dafür musste er Gewicht verlieren.
Er rannte und sprangte
und schwitzte gar sehr.
Die fetten Sachen die aß er nicht mehr
Karotten und Gurken, ganz viel Salat
Die Umstellung war für ihn ziemlich hart.
So rannte und schwitzte er Tag ein und Tag aus
Und mit jedem verlorenen Pfund
Machte es ihm weniger aus
Den Berg hinauf, ins Tal hinunter
Der Kunibunt lief immer munt`rer
Den ganzen Tag er lief und sprang
Der armen Mutter wurd`s Angst und Bang
Nun gib doch ruh und setz dich hin
Du bist ja schon ganz Spindeldünn.
Genug getan, es ist vollbracht
Und sieht im Spiegel die volle Pracht.
Die Kilos sind nun weggeschmolzen
Nun kann er durch die Orte stolzen.
Die Leute schauen zu ihm her
Er ist kein kleiner Dicker mehr.
Nun liebe Kinder gebt fein acht
Ich hab es mir nicht ausgedacht
Die vielen Großen und die Kleinen
Wie sie nun Kunibunt beneiden.
Nun machts wie er und treibet Sport
Dann sind die Pfunde ganz schnell fort.
Jetzt lernet richtig essen und auch kochen
Ihr sollt nicht sein nur Haut und Knochen.
Der Kunibunt hats vorgemacht
Nun macht es nach doch mit bedacht.
Als Knappe kommt er heute heim
Doch König will er nicht mehr sein.
Er ist nun König des verlorenen Gewicht
Wie stolz er ist,seht es in seinem Gesicht.


Leseproben Auswahl